Anmelden  
×

Swiss Police ICT

Der Verein Swiss Police ICT strebt danach, feste Brücken zu den Polizeigremien zu bauen, steht aber selbst nicht für «die Polizei», sondern ist ein privater Verein, der Polizei und Industrie vernetzt.

Dem Verein Swiss Police ICT gehören Vertreter verschiedener Polizeikorps und diverse Informatikfirmen an. Ein politischer Beirat umfasst Vertreterinnen und Vertreter der fünf Bundesratsparteien, einen Regierungsrat und einen Polizeikommandanten. Er dient als politisches Konsultativ-Organ und Bindeglied zur Politik.

Wenn politische Themen aus der Schnittmenge von öffentlicher Sicherheit und Informatik/Kommunikation aktuell sind, beteiligt sich Swiss Police ICT auf Anfrage auch an Mitwirkungsverfahren.

Vorteile für Mitglieder

Regelmässiger Austausch mit IT-Experten aus Polizei und Wirtschaft

Teilnahme am jährlichen Swiss Police ICT Dinner

Mitsprachemöglichkeit zu den Vereinsaktivitäten an der Generalversammlung

Unsere Plattformen

  • SPIK 19: «Ohne Führung keine Rettung»

    In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) wurde im Rahmen des 12. SPIK-Kongresses in Bern rasch klar: Digitale Transformation basiert auf der Überlegung, dass die digitale Welt komplett andere Formen der Organisation, der Zusammenarbeit und auch der Datennutzung erfordert. «Zusammenstehen für innovative Lösungen in der Schweiz», lautet denn auch das Motto von Benno Bühlmann, Direktor des BABS. Am zweitägigen Anlass wurden auch neue Trends im Bereich Polizeiinformatik gezeigt.

    Mehr
  • Noch 2 Wochen bis zum SPIK 2019

    «Aufbruch zu neuen Horizonten» – unter diesem Motto dribbelt Hanspeter Latour die Gäste in gewohnter Manier wortgewandt in den ersten Tag des diesjährigen SPIK. Abgeben wird er an Benno Bühlmann, Direktor BABS, der über die Herausforderungen des Bevölkerungsschutzes in der Schweiz referieren wird.

    Mehr
  • SPIK 2019: Anmeldung Referate und Standflächen

    SPIK 2019: Anmeldung Referate und Standflächen

    Polizeiinformatik, Einsatzkommunikation und Bekämpfung von Cybercrime: Auf diese drei Schwerpunkte setzt SPIK seit zwei Jahren – und wird es auch 2019 tun. Denn die positive Resonanz der letzten zwei Jahre motivierte alle beteiligten Organisationen, die Integration und Verknüpfung der verschiedenen Disziplinen fortzuführen.

    Mehr
  • SPIK 2019: Save the Date

    Polizeiinformatik, Einsatzkommunikation und Bekämpfung von Cybercrime: Auf diese drei bewährten Schwerpunkte setzt SPIK auch 2019 wieder. Wir freuen uns sehr, auch im kommenden Jahr einen Kongress zu organisieren, der in den verschiedenen Disziplinen für Vernetzung, Austausch und Weiterbildung dient.

    Mehr
  • SPIK 2018: Bandbreite jederzeit und überall

    SPIK 2018: Bandbreite jederzeit und überall

    In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) wurde im Rahmen des 11. SPIK-Kongresses in Bern umfassend über die Zukunft der Kommunikation mit Blaulichtorganisationen diskutiert. Die Referenten sind sich einig: Die Bedeutung der Datenkommunikation nimmt stark zu. Für eine optimale Lösung müssen alle Akteure zusammenarbeiten, sagte Peter Wüthrich, Chef Infrastrukturen des BABS. Am zweitägigen Anlass wurden ausserdem die neusten Innovationen in der Polizeiinformatik präsentiert.

    Mehr
  • Noch 2 Wochen bis SPIK 2018

    Schon bald findet die elfte Ausgabe des SPIK statt – wir freuen uns! Den ersten Tag prägt die Zusammenarbeit mit unserem Partner BABS. Für alle Interessierten stehen diverse Referate offen: Welche Möglichkeiten bietet die Erdbeobachtung durch Satelliten bei der Einsatzbewältigung? Was bedeutet die Werterhaltung von Polycom 2030? Welchen aktuellen und zukünftigen Anforderungen müssen Mobilfunkanwendungen gewachsen sein? Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf den Chancen und Möglichkeiten der 5G-Technologie für die Einsatzkräfte.

    Mehr
  • SPIK 2018: Anmeldung Referate und Standflächen

    SPIK 2018: Anmeldung Referate und Standflächen

    Polizeiinformatik, Einsatzkommunikation und Bekämpfung von Cybercrime: Auf diese drei Schwerpunkte setzt SPIK seit diesem Jahr – und wird es auch 2018 tun. Denn die positive Resonanz zum neuen Veranstaltungsformat motivierte alle beteiligten Organisationen, die Integration und Verknüpfung der verschiedenen Disziplinen fortzuführen.

    Mehr
  • SPIK 2018: Save the Date

    Polizeiinformatik, Einsatzkommunikation und Bekämpfung von Cybercrime: Auf diese drei Schwerpunkte setzt SPIK seit diesem Jahr – und wird es auch 2018 tun. Wir freuen uns sehr, auch für das kommende Jahr einen Kongress zu organisieren, der in verschiedenen Disziplinen der Vernetzung, dem Austausch und der Weiterbildung dient.

    Mehr

Vorstand

Michael Muther
Michael Muther

Präsident

Luzerner Polizei

Pascal Lamia
Pascal Lamia

Stv. Präsident

Informatiksicherheitsbeauftragter Bund, Leiter MELANI

Hanspeter Riedweg
Hanspeter Riedweg

Stv. Präsident, Finanzchef

Inhaber Riedweg Consulting

Daniel Hänni
Daniel Hänni

Leiter SPIK

Stadtpolizei Zürich

Ulrich Gloor
Ulrich Gloor

Leiter Forum P

Kantonspolizei Thurgau

Marcel Mauchle
Marcel Mauchle

Leiter Cyber

Kantonspolizei St. Gallen

René Meier
René Meier

Aktuar

Stadtpolizei Zürich

Rolf Nägeli
Rolf Nägeli

Vorstand

Stadtpolizei Zürich

Dokumente