×

Interaktives Einsatztraining

dreipol / Stadtpolizei Zürich

Diverse Aspekte des Trainings für Angehörige der Stadtpolizei Zürich fanden bisher analog statt. dreipol GmbH durfte dieses Training in enger Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Zürich digitalisieren. Ziel ist es, mittels einer Applikation Polizeibeamte möglichst optimal auf den Einsatz im Stadtgebiet vorzubereiten und so den richtigen Umgang mit (heiklen) Demonstrationsumzügen, Aufmärschen an Sportveranstaltungen etc. zu trainieren. Es wird gelernt wie neuralgische Punkte (Plätze, Strassen etc.) geschützt und damit letztlich die Sicherheit von Personen gewährleistet werden kann. Die Applikation richtet sich in erster Linie an Führungskräfte im Ordnungsdienst (z.B. Zugführer), kann aber von sämtlichen Polizeibeamten benutzt werden, um die jeweilige Gefährdungslage erkennen und das taktische Dispositiv erlernen zu können. 

Durch die Digitalisierung des bislang analogen Trainings hat dreipol Neuland betreten. Zum ersten Mal hat dreipol eine Applikation entwickelt, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) beruht. Die dabei entwickelte Schwarmintelligenz simuliert immer wieder neue Trainingssituationen aus dem Polizeialltag, welche die Auszubildenden meistern müssen. 

Warum SPIK?